Kursarten

Je nach Thema der Weiterbildung und den entsprechenden Curricula für die Lehrinhalte nutzen wir unterschiedliche Veranstaltungsarten, um den Anforderungen sowohl formal als auch inhaltlich gerecht zu werden.

Ein Kernstück ist unser umfangreiches Programm an Weiterbildungskursen. Sie sind von Dauer und Umfang auf das jeweilige Thema abgestimmt und vermitteln den Teilnehmern sehr praxisnah aufbereitetes theoretisches Wissen in enger Verbindung mit klinisch erprobten Methoden und Techniken.

Die etwa 2-tägigen Workshops bieten den Teilnehmern darüber hinaus beispielsweise die Möglichkeit, ihr Wissen in kleinen Gruppen anhand von praktischen Implantatübungen zu festigen und zu vertiefen.
Beide Weiterbildungsarten werden in unserem Programm als unabhängige Einzelveranstaltung oder als zusammengehöriges Fortbildungspaket angeboten.

Abgerundet wird das Programm durch mehrere Symposien. Hier treffen sich hochausgebildete Fachleute zu Diskussionen über aktuelle Trends und Techniken in der modernen dynamischen Osteosynthese und behandeln damit Themen, von denen auch unsere jungen Mitglieder profitieren können.

All unsere etablierten und neu gestalteten Kurse für Ärzte und OP-Personal decken mit ihrer Vielfalt an Implantatübungen und Übungen am Humanpräparat jeden Fort- und Weiterbildungsanspruch ab. Mit der Teilnahme an den AIOD-Kursen ist automatisch die Teilnahme an der Fortbildungszertifizierung der Landesärztekammern verbunden. Für einige der als Weiterbildung anerkannten mehrtägigen Fortbildungen können die Teilnehmer Weiterbildungsurlaub beantragen.

Die Uniklinik Frankfurt bietet an fünf Terminen im Jahr Microsurgery Kurse an. AIOD-Mitglieder erhalten einen um 10% vergünstigten Preis. Informationen finden Sie hier. Bitte geben Sie bei der Registrierung Ihre AIOD-Mitgliedsnummer an.