• Handchirurgisches Symposium

    Klinikum SaarbruÌ^cken
    Saarbrücken

    29.11.2014 | von 08:30 - 15:00 Uhr

  • Handchirurgisches Symposium Saarbrücken

    Während bei vielen Verletzungen und degenerativen Veränderungen an der Hand die Therapiealgorithmen und -verfahren etabliert und standardisiert sind, finden sich ebenso zahlreiche „offene Fragen in der Handchirurgie“.

    Neue Verfahren und Implantate sowie neue wissenschaftliche Erkenntnisse scheinen Fortschritte zu bringen. Andererseits erfüllen nicht selten mit Optimismus eingeführte Behandlungsmethoden mittelfristig nicht die hohen Erwartungen, so dass die Rückkehr zu altbewährten Standards erfolgt.

    Im Namen der AIOD Deutschland laden wir Sie hiermit herzlich zur 7. Jahrestagung der Sektion für Handchirurgie nach Saarbrücken ein. Der Fokus der Veranstaltung wird in diesem Jahr auf diesen „offenen Fragen“ liegen. Wir wollen durch fundierte kritische Vorträge zu einer intensiven Diskussion im kollegialen Kreis anregen. Das Symposium richtet sich an alle interessierten ärztlichen und physio- bzw. ergotherapeutischen Kolleginnen und Kollegen, die sich in der täglichen Praxis mit handchirurgischen Patienten beschäftigen.

    Wir hoffen mit der Auswahl der Themen Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns auf ein interessantes Symposium mit lebhaften Diskussionen, anregenden Gesprächen und einem gewinnbringenden Erfahrungsaustausch im Casino des Klinikums Saarbrücken

  • Infos